Eine übersichtliche Zusammenfassung unserer Resultate, findet ihr bei eWRC-Results.com:

2018:

  

2. Platz von 4 in Klasse F6 / 24. Gesamt von 65 bei der Hinterland-Rallye / bestes Damenteam

3. Platz von 5 in Klasse F6 / 22. Gesamt von 51 bei der ADAC Grabfeldrallye / bestes Damenteam

1. Platz von 2 in Klasse F6 / 32. Gesamt von 73 bei der ADAC Main-Kinzig Rallye / bestes Damenteam

 

2017:

 

2. Platz von 5 in Klasse F6 / 15. Gesamt von 50 bei der Hinterland-Rallye / bestes Damenteam

4. Platz von 9 in Klasse F6 / 75. Gesamt von 124 bei der ADAC Grabfeldrallye / bestes Damenteam

7. Platz von 13 in Division 6 / 85. Gesamt von 136 bei der 3-Städte-Rallye

 

 

 

2016:

  

2. Platz von 8 in Division 6 / 62. Gesamt von 120 bei der ADAC 3-Städte Rallye (Deutsche Rallye Meisterschaft)

2. Platz von 5 in Klasse 9 / 26. Gesamt von 68 bei der Rallye Calw / bestes Damenteam

2. Platz von 6 in Klasse 9 / 32. Gesamt von 69 bei der Landsbergrallye / bestes Damenteam

1. Platz von 4 in Klasse 9 / 39. Gesamt von 83 bei der Voralpenrallye / bestes Damenteam 

 

 

 

2015:

 

2. Platz von 18 in Division 6 / 24. Gesamt von 53 bei der ADAC Rallye Baden-Württemberg (DRM)

5Platz von 18 in Klasse 9 / 72. Gesamt von 189 bei der Grabfeldrallye /bestes Damenteam (Comeback nach Unfall)

 

 

2014:

 

Südbadischer Rallye-Meister 
1.
 Platz von 7 in Kl. 9 / 30. Gesamt von 78 bei der Rallye Ulm

 

 

2013:

 

Südbadischer Rallye-Meister 
2. 
Platz von 8 in Kl. 9 / 36. Gesamt von 83 bei der Nibelungenringrallye
4. 
Platz von 9 in Kl. 9 / 24. Gesamt von 54 bei der Potzbergrallye
5.
 Platz von 6 in Kl. 9 / 44. Gesamt von 86 bei der Frankenlandrallye
2. 
Platz von 8 in Kl. 9 / 35. Gesamt von 100 bei der Rallye Calw
2.
 Platz von 7 in Kl. 9 / 34. Gesamt von 115 bei der Ostalbrallye

 

 

2012:

Südbadischer Rallye-Vize-Meister
4. 
Platz von 182 im DMSB-Pokal Süd
1.
 Platz von 5 in Kl. 9 / 21. Gesamt von 85 bei der Rallye Calw

4. Platz von 13 in Kl. 13 / 64. Gesamt von 177 bei der Grabfeldrallye
1.
 
Platz von 2 in Kl. 9 / 4. Platz von 13 in Div. 9 (33. Gesamt von 86) bei der Sachsen Rallye DRM
1. 
Platz von 3 in Kl. 9 / 31. Gesamt von 55 bei der Voralpenrallye
2. 
Platz von 9 in Kl. 9 / 38. Gesamt von 110 bei der Ostalbrallye
2.
 Platz von 7 in Kl. 9 / 28. Gesamt von 77 bei der Rallye Ulm

 

 

2011:

 

Südbadischer Rallye-Meister 
1. Platz von 8 in Kl. 9 / 32. Gesamt von 95 bei der Frankenlandrallye
2. Platz in Kl. 9 / 4. Platz Div. 9 (30. Gesamt) bei der Saarland Rallye DRM
1. Platz von 13 in Kl. 9 / 22. Gesamt von 98 bei der Rallye Calw
2. Platz von 12 in Kl. 9 / 41. Gesamt von 150 bei der Grabfeldrallye
2. Platz Kl. 9 / 4. Platz Div. 9 (33. Gesamt) bei der Pfalz-Westrich Rallye DRM
1. Platz Kl. 9 / 3. Platz Div. 9 (29. Gesamt) bei der Vogelsbergrallye Hessen DRM

 


2010: 

2. Platz bei der Rallye Calw
3. Platz bei der Frankenlandrallye
3. Platz bei der Rallye "Rund um Losheim"
5. Platz bei der Rallye "Nürnberger Land"
6. Platz bei der 3-Städte-Rallye Masters
3. Platz bei den südbadischen Meisterschaften
7. Platz in der Clubmeisterschaft der Renngemeinschaft Graf Zeppelin

 


2009:

4 x Klassensieg
9 x bestes Damenteam
Am Ende der Saison darf Leoni sich südbadische Vize-Meisterin nennen, mit nur 0,6 Punkten Rückstand auf die Erstplatzierten.
Zudem erreichte sie mit ihrer konstanten Fahrweise den
6. Platz im DMSB Rallye-Pokal Süd (von 284 Gewerteten),
7. Platz im Rallye-Pokal Südwest (von 284 Gewerteten)
14. Platz im Baden-Württemberg – Franken Pokal (von 308 Gewerteten)
3. Platz in der Clubmeisterschaft der Renngemeinschaft Graf Zeppelin